Naturschutzgebiete im Kreis Recklinghausen


Insgesamt umfasst der Kreis Recklinghausen zur Zeit über 60 Naturschutzgebiete. Verschiedenste Biotoptypen wie Heidegebiete, Moore, Feuchtwiesen, Bruchwälder oder naturnahe Fließgewässer sollen durch diese Form des Flächenschutzes langfristig gesichert und erhalten werden.

Schutz, Pflege und Biotopentwicklungen erfolgen in kooperativer Zusammenarbeit zwischen dem Kreis Recklinghausen, dem Kommunalverband Ruhrgebiet Ruhr Grün, der Bezirksregierung Münster,
dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) und der Biologischen Station Kreis Recklinghausen e.V..



Ausführliche Informationen zu all unseren Naturschutzgebieten finden Sie im Informationssystem Naturschutzgebiete und Nationalpark Eifel in NRW des LANUV NRW.